9 Lebensmittel, die dem Körper Energie rauben; lesen Sie, was Sie vermeiden sollten

John Brown 19-10-2023
John Brown

Fühlst du dich in letzter Zeit kraft- und energielos, um für deine Prüfungen zu lernen? Beruhige dich, deine Ernährung könnte der Grund dafür sein. Wir zeigen dir neun davon Lebensmittel, die dem Körper Energie entziehen Wenn du deine ganze Energie zum Lernen brauchst, solltest du sie am besten meiden, zumindest unter der Woche. Probier es aus.

1- Weiße Nudeln

Pizzas, Kuchen, Brot, Kekse und andere Lebensmittel, die Weißmehl in der Rezeptur enthalten, sind die häufigsten. die größten Schurken unserer Gesundheit und rauben dem Körper Energie.

Siehe auch: Was haben große Genies gemeinsam? Die Antwort wird Sie überraschen

Da sie einen hohen glykämischen Index haben, der auf die schnelle Aufnahme von Kohlenhydraten durch den Körper zurückzuführen ist, können diese Lebensmittel bei den Teilnehmern ein Gefühl von müde und nicht in der Stimmung zum Lernen Denken Sie daran, dass Sie die Energie haben müssen, alle Fächer zu lernen.

2- Süßigkeiten im Allgemeinen

Sie sind zwar eine Versuchung, vor allem bei Geburtstagsfeiern oder nach dem Mittagessen, aber Süßigkeiten rauben dem Körper oft auch Energie.

Auch wenn sie Zucker enthalten (der eine Energiequelle ist), ist es wahrscheinlicher, dass Sie Diabetes bekommen, wenn Sie zu viele Süßigkeiten essen, und es wird Ihren Appetit steigern, so dass Sie mehr essen. Das Ergebnis ist eine enorme Studienunlust für die Prüfungen des Auswahlverfahrens, was nicht empfehlenswert ist.

3- Frittierte Lebensmittel

Haben Sie die Angewohnheit, frittierte Snacks und mit Öl gefüllte Leckereien zu verschlingen? Ihre Energie ist dann völlig weg.

Frittierte Lebensmittel enthalten im Allgemeinen gesättigte Fette, die die Verdauung behindern und Schläfrigkeit verursachen Der Verdauungsprozess von gebratenen Lebensmitteln und ihre vollständige Aufnahme durch den Körper kann im Durchschnitt acht Stunden dauern. Dann wird es wirklich kompliziert, für die Prüfungen zu lernen, denn man braucht die nötige Energie dafür.

4- Natriumreiche Lebensmittel

Wenn Sie nicht auf gut gewürzte Speisen und andere Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt, wie z. B. Konserven, verzichten können, sollten Sie diese Gewohnheit überdenken.

Zu viel Natrium kann dem Körper Schaden zufügen, ebenso wie den Blutdruck erhöhen Salzmissbrauch in der Ernährung kann zu Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Wassereinlagerungen und anderen unangenehmen Symptomen führen.

Siehe auch: CNH-Bemerkungen: Sehen Sie, was jedes Akronym wirklich bedeutet

5- Lebensmittel, die dem Körper Energie entziehen: alkoholische Getränke

Täglicher Alkoholkonsum kann Ihre Leistung beim Lernen für die Prüfungen beeinträchtigen.

Alkohol kann, wenn er im Übermaß konsumiert wird Überlastung der Leber und sogar der Bauchspeicheldrüse Sogar die Aufnahme von B-Vitaminen, die für die Energiegewinnung im Körper zuständig sind, kann beeinträchtigt werden, was zu einem Gefühl der Schläfrigkeit und körperlichen Müdigkeit führt.

6- Wurstwaren im Allgemeinen

Wenn es um Lebensmittel geht, die dem Körper Energie rauben, darf Wurst auf unserer Liste nicht fehlen.

Schinken, Wurst, Wurst, Wurst, Putenbrust, unter anderem, aufgrund der sehr hohen Gehalt an Natrium und Fett tierischen Ursprungs, kann dazu führen, dass Entmutigung beim Lernen für Prüfungen, vor allem, wenn sie im Übermaß und ständig verzehrt werden. Seien Sie vorsichtig, Kandidat.

7- Zu viel Kaffee

Obwohl Kaffee ein hervorragender Verbündeter für Gedächtnis und Lernen ist, kann ein übermäßiger täglicher Kaffeekonsum zu einem Ungleichgewicht in der Produktion von Neurotransmittern führen, die für unsere Wachsamkeit verantwortlich sind.

Und das führt zu einer zunehmende Abhängigkeit von diesem Getränk damit der Körper genügend Energie hat, was alles andere als gesund ist. Kaffeesucht? auf keinen Fall.

8- Konservierungsmittel und Farbstoffe

Übermäßige Mengen an Farb- und Konservierungsstoffen sind in praktisch allen verarbeiteten Lebensmitteln enthalten. Sie sind schädlich für unseren Körper und rauben uns die Energie, da sie die gesamte Funktion unserer Energieproduktionsmechanismen beeinträchtigen.

Wenn Sie lieben Industrienahrung Wenn du nach Lebensmitteln suchst, die lange haltbar sind, wie Fast Food, Instantnudeln, Saftpackungen und alles andere, was lange haltbar ist, wirst du wahrscheinlich nicht die Energie haben, für deine Prüfungen zu lernen.

9- Rotes Fleisch

So unwiderstehlich rotes Fleisch auch sein mag, es ist auch ein Lebensmittel, das dem Körper Energie raubt.

Mit einem langsamere Verdauung (Fleisch kann, wenn es unkontrolliert konsumiert wird, der Bösewicht Ihrer Studienleistung sein. Glauben Sie mir, Ihre Stimmung wird den Bach runtergehen, wenn Sie es mit diesem Nahrungsmittel übertreiben.

Nachdem Sie nun die neun Lebensmittel kennen, die dem Körper Energie rauben, ist es wichtig zu betonen, dass alle Informationen in diesem Artikel eine Beratung durch einen Ernährungsberater nicht ersetzen können, da jeder Mensch spezifische Ernährungsbedürfnisse hat.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.