Diese Worte wurden vor ein paar Jahren ganz anders geschrieben

John Brown 19-10-2023
John Brown

Man braucht kein Studium oder eine Spezialisierung auf dem Gebiet der Literatur, um zu wissen, dass die portugiesische Sprache reich an Variationen ist und sich ständig verändert. Eines der klassischsten Beispiele dafür sind die Rechtschreibvereinbarungen, die von Zeit zu Zeit stattfinden und die Änderung der Schreibweise einiger Wörter offiziell machen.

Um diese Veränderungen zu verstehen, braucht man nicht weit zu gehen, man braucht nur einen Zeitungsartikel zu lesen, der Anfang der 1940er Jahre veröffentlicht wurde. Mit dieser einfachen Übung, die dank des Internets leicht durchgeführt werden kann, können wir feststellen, dass viele Wörter vor einigen Jahren tatsächlich anders geschrieben wurden.

Siehe auch: Die 10 "mutigsten" Hunderassen der Welt

Die 1940er Jahre hatten einen besonderen Einfluss auf die Schreibweise vieler portugiesischer Wörter, daher haben wir einige alte Schreibweisen herausgefiltert, die Ihnen helfen werden, die Entwicklung unserer Sprache besser zu verstehen - lesen Sie weiter, um sie zu überprüfen.

Alte Schreibweisen der portugiesischen Sprache

Vor den 1950er Jahren wurden viele Wörter anders geschrieben, wie die folgenden Varianten zeigen:

  • Französisch: Es wurde francez geschrieben;
  • Englisch: it was written inglez;
  • Zeitungen: In der Vergangenheit wurden Zeitungen geschrieben;
  • Specials: wurde früher Speziaes geschrieben;
  • Apparate: Bis in die 1940er Jahre wurden die Apparate geschrieben;
  • Er: Auch hier wurde der Konsonant verdoppelt, so dass es elle geschrieben wurde;
  • Colocar: Das Verb wurde collocar geschrieben;
  • Bus: früher Omnibus;
  • Aktiv: wurde früher aktiv buchstabiert;
  • Funktion: Sie war funktional;
  • Telefon: wurde mit ph geschrieben und wurde zu Telefon;
  • Pharmazie: Sicherlich haben Sie schon einmal die Schreibweise pharmacia gesehen;
  • Zum Verständnis: Dieses Wort wurde als comprehender geschrieben;
  • Pilot: Früher wurde das Substantiv mit einem Zirkumflex geschrieben und wurde zu pilôto;
  • Regierung: wurde in der Substantiv-Version als govêrno geschrieben.

Siehst du, wie sich die Dinge im Laufe der Zeit verändern? Wenn eine neue Rechtschreibvereinbarung für gültig erklärt wird, werden die Änderungen in der Schreibweise gängiger Wörter im Laufe der Jahre zur Selbstverständlichkeit, auch wenn sie für uns befremdlich sind.

Neues brasilianisches Rechtschreibabkommen

In Brasilien ist das jüngste Rechtschreibabkommen bereits seit 2009 in Kraft, wurde aber erst im Januar 2016 für Schulen, Verlage, Prüfungen und Zeitungsaufsätze verbindlich.

Die jüngsten Änderungen in der portugiesischen Sprache haben vor allem mit der Betonung einiger Wörter zu tun.

Siehe auch: Wozu dient eigentlich das Loch im Verschluss einer Softdrink-Dose?

Zu den Wörtern, die nicht mehr hervorgehoben werden, gehören:

  • Die Idee;
  • Boje;
  • Schmuck;
  • Boa Constrictor;
  • Europäisch;
  • Flug;
  • Reisekrankheit;
  • Deem;
  • Sie lauten;
  • Siehe;
  • Baiuca;
  • Hässlichkeit;
  • Pinguin;
  • Die Konsequenz;
  • Leise;
  • Wurst;
  • Fünfzig;
  • Pera;
  • An;
  • Für;
  • Pfahl.

Darüber hinaus regelt die neue Rechtschreibvereinbarung die Verwendung von Bindestrichen in einigen Wörtern, sowohl in Form von Vorsilben bei zusammengesetzten Wörtern als auch bei der Verwendung von Ausdrücken.

Die Änderungen der Reform wirken sich auch auf die Verwendung von Großbuchstaben und sogar auf die Reihenfolge der Buchstaben im Alphabet aus, um eine Sprache zu schaffen, die klar und prägnant ist und im Laufe der Geschichte ihre eigene Identität bewahren konnte.

Der beste Weg, um den Dreh herauszubekommen, ist natürlich, die einzelnen Regeln für jeden Fall zu studieren, viel zu lesen und zu schreiben.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.