Im Prinzip" oder "im Prinzip": wissen, wann man welchen Ausdruck verwendet

John Brown 19-10-2023
John Brown

Die Begriffe "im Prinzip" und "im Prinzip" sind sich sehr ähnlich, und manche Leute glauben sogar, dass es sich aufgrund der ähnlichen Struktur um Synonyme handelt, aber das ist nicht der Fall. Daher ist es wichtig zu wissen, wann man welchen Ausdruck verwendet und welche Bedeutung er hat, um einen zusammenhängenden und kohärenten Text zu erstellen.

Siehe auch: 15 alte Namen, die in Brasilien wieder populär geworden sind

Vor allem aber gibt es einige Tipps und Techniken, die Ihnen helfen, im Zweifelsfall zwischen den beiden Formen zu unterscheiden, und Sie können sofort lernen, was beide in einem Text bedeuten. Das erleichtert das Schreiben und die Kommunikation, vor allem, wenn Sie die grammatikalischen Unterschiede zwischen den beiden Strukturen verstehen. Im Allgemeinen sind beide Formen korrekt, aber sie haben unterschiedliche Bedeutungen.

Wann sollte man sie grundsätzlich oder prinzipiell verwenden?

1) Im Prinzip

Diese grammatikalische Struktur hat per Definition die gleiche Bedeutung wie "im Prinzip", "in der Theorie", "im Allgemeinen" und sollte daher verwendet werden, um den Ursprung von etwas zu beschreiben, wie es entstanden ist und auf welche Weise es sich in seiner Entstehung manifestiert.

Beispiele:

  • Im Prinzip habe ich geglaubt, dass es ein guter Film werden würde.
  • Im Prinzip kann ich jeden Tag für diese öffentliche Prüfung lernen.
  • Grundsätzlich halte ich es nicht für eine gute Idee, ohne Plan zu reisen.
  • Ich glaube, dass das Team in der Lage sein wird, dieses Problem im Prinzip zu lösen.

2) Im Prinzip

Dieser Ausdruck wiederum bezieht sich auf den Anfang und den Beginn von etwas, aber mit der gleichen Idee wie die Ausdrücke "in erster Linie", "am Anfang", "zunächst", "vor allem", "vor allem" und andere ähnliche. Es handelt sich also um eine zeitliche Markierung, die durch diese nahen Begriffe ersetzt werden kann.

Beispiele:

  • Zuerst dachte ich, Sie seien ein Künstler = At first I thought you were an artist.
  • Zuerst hatte ich mir vorgenommen, jeden Tag zu lernen, aber es hat nicht geklappt = Zuerst hatte ich mir vorgenommen, jeden Tag zu lernen, aber es hat nicht geklappt.
  • Ich dachte zuerst, dass Sie ehrlich zu mir sind. = Ich dachte zuerst, dass Sie ehrlich zu mir sind.
  • Als erstes habe ich das Geschenk gekauft, das sie sich gewünscht hat = First of all, I bought the gift she put on her wish list.

Wie kann man eine Verwechslung dieser Ausdrücke vermeiden?

1) Verwenden Sie sie anstelle von Synonymen

Um den Gebrauch und die Bedeutung zu erlernen, müssen Sie sich mit beiden Ausdrücken vertraut machen. Versuchen Sie daher, sie in Ihre Texte, Zusammenfassungen und Aufsätze zu schreiben, damit sie immer häufiger vorkommen, denn die Wiederholung und Bedeutungskonstruktion durch sie erleichtert den Lernprozess. Anstatt sich für Synonyme zu entscheiden, die einfacher erscheinen, versuchen Sie, sie grundsätzlich und zunächst in dieSchreiben.

An dieser Stelle lohnt es sich auch, sich beim Sprechen mit diesen Ausdrücken vertraut zu machen. Bei Präsentationen, Besprechungen oder Gesprächen können Sie diese Ausdrücke verwenden, um Ihre Zuhörer mit dem, was Sie beschreiben, vertraut zu machen und sie nach und nach in Ihren Wortschatz zu übernehmen. Auf diese Weise wird der Moment des Schreibens natürlicher werden.

2) Faktenblätter erstellen

Um Zweifel zu vermeiden, schreiben Sie die Definitionen, Synonyme und Beispiele auf ein Blatt und lassen Sie es an Ihrem Lernort kleben. Auf diese Weise können Sie die Informationen wiederholen und lernen, ohne sich dessen bewusst zu sein, da das ständige Lesen dazu beiträgt, den Inhalt zu verinnerlichen. Im Laufe der Zeit können Sie sich nicht nur an die Begriffe erinnern, sondern auch an die Beispiele und verstehen, was die richtige Verwendung ist.

3) Erinnern Sie sich an die Unterschiede

Wenn es immer noch schwierig ist, ist es interessant, sich im Zweifelsfall an die Unterschiede zwischen den beiden Ausdrücken zu erinnern. Wie bereits erwähnt, ist der Begriff im Prinzip eine zeitliche Kennzeichnung, die den Ursprung, den Anfang oder den Beginn von etwas kennzeichnet. Andererseits bezieht sich der Begriff im Prinzip auf etwas, das theoretisch, theoretisch oder im Allgemeinen existiert.

Siehe auch: Dies ist die Position mit dem höchsten Gehalt in Brasilien; der Verdienst beträgt mehr als 100 Tausend R$.

Versuchen Sie, den gleichen Satz mit jedem dieser Ausdrücke zu schreiben und sehen Sie, welcher am meisten Sinn ergibt. Beziehen Sie sich auf etwas, das am Anfang steht, oder ist es eine allgemeine Bezeichnung für das Thema des Satzes? Können Sie den Begriff durch "im Allgemeinen" oder "am Anfang" ersetzen und trotzdem die Bedeutung beibehalten? Verwenden Sie vorsichtshalber die Synonyme und prüfen Sie, ob sich der Kontext geändert hat.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.