Sehen Sie sich 5 Automodelle in Brasilien an, die "selbst fahren"

John Brown 19-10-2023
John Brown

Die berühmten autonomen Fahrzeuge sind in Brasilien und sogar in anderen Ländern bereits Realität. Einige Technologieriesen arbeiten unermüdlich daran, ihren Kunden diesen zusätzlichen Komfort zu bieten. Bleiben Sie also auf dem Laufenden über die fünf Modelle selbstfahrender Autos, die es in Brasilien bereits gibt.

Zunächst einmal ist es wichtig zu betonen, dass es noch kein 100%ig autonomes Fahrzeug gibt, aber diese Innovation ist schon sehr nahe daran, im Leben derjenigen, die sich für Autos begeistern und diesen Komfort schätzen, Realität zu werden.

Siehe auch: Die Bedeutung von Emojis: Wie sind sie Teil unserer Texte geworden?

Modelle "selbstfahrender" Autos

1) Audi A5

Als Referenz für Premium-Automobile im Luxussegment hat Deutschland bei selbstfahrenden Automodellen die Nase vorn. Das teilautonome Fahrzeug kommt mit einem Preis zwischen 228,5 und 281,6 Rupien auf den Markt.

Dieses wunderschöne Auto beschleunigt, lenkt und bremst selbstständig im dichten Verkehr und bei einer Geschwindigkeit von bis zu 65 km/h. Außerdem kann es bei einer Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h in seiner Spur bleiben.

Die Vorteile der Limousine liegen vor allem im Brems- und Beschleunigungsverhalten, das im Vergleich zu anderen Modellen deutlich weniger ruckartig ist, aber nur bei niedrigen Geschwindigkeiten und im dichten Verkehr funktioniert.

2) BMW 5er Reihe

Dieses luxuriöse deutsche Auto mit einem Durchschnittspreis von rund 400.000 R$ ist ebenfalls teilautonom und bietet maximalen Komfort für Fahrer, die mehr Ruhe und weniger Stress im Straßenverkehr wünschen.

Dieses exquisite Fahrzeug kann mit bis zu 210 km/h beschleunigen, bremsen, abbiegen und in der Spur bleiben. Es bremst auch für Fußgänger und kann selbst einparken.

Die Vorteile liegen in der einfachen und intuitiven Bedienung dieser Limousine, die den Fahrer nicht verwirrt. Ein negativer Punkt ist, dass das Auto oft unfreiwillig die Fahrspur verlässt.

3) Selbstfahrende Automodelle: Volvo XC90

Dieses halbautonome Auto ist eines der raffiniertesten, sichersten und technologischsten des renommierten schwedischen Automobilherstellers. In der Top-of-the-line-Version dieses großen SUV, empfohlenen Preise übersteigen R $ 560 Tausend.

Das Auto verfügt über einen adaptiven Tempomat, der automatisch auf die vom Fahrer eingestellte Geschwindigkeit beschleunigt. Wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug diese Beschleunigung verhindert, kann das Modell einen sicheren Abstand halten. Detail: alles autonom.

Automatisches Bremssystem, Spurhaltung, automatische Lenkradkorrekturen, Toter-Winkel-Sensor, Gegenfahrbahnbegrenzung, Verkehrszeichenerkennung und andere exklusive Technologien gehören zu diesem Konsumtraum vieler Menschen.

4) Tesla Model 3

Wenn es um selbstfahrende Automodelle geht, denkt man zuerst an die Autos des Milliardärs Tesla. Dieses Auto des berühmten Autoherstellers von Elon Musk hat einen Preis von R $ 439 Tausend bis R $ 549 Tausend.

Er erkennt Ampeln, Zufahrtsschleifen, Schlaglöcher und überholt sogar völlig sicher. Nahezu autonomes Fahren ist das Tolle an dieser schönen Limousine, die bis zu 100 km/h vollständig in der Spur bleiben kann.

Damit der Fahrer vor allem bei langen Nachtfahrten nicht buchstäblich am Steuer einschläft, fordert das Auto alle fünf Minuten den Fahrer auf, für eine bestimmte Zeit zu übernehmen.

Siehe auch: Denn was bedeutet der Buchstabe A, der in den CNH-Bemerkungen erscheint?

5) Mercedes-Benz E-Klasse

Zur Abwechslung ist ein weiteres Modell eines selbstfahrenden Autos auch aus Deutschland. Diese schöne halbautonome Limousine kam auf den brasilianischen Markt und kostete rund 330.000 R$ und sorgte bei kaufkräftigen Autofahrern für einen wahren Hype. Schließlich ist es ein Mercedes.

Neben seinen zahlreichen technologischen Eigenschaften beschleunigt, lenkt, bremst und bleibt das Fahrzeug bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h in der Spur. Wie sein BMW-Halbbruder bremst das Auto auch für Fußgänger und parkt völlig autonom ein.

Das Modell bremst von selbst und schaltet die Warnleuchte ein, wenn der Fahrer während der Fahrt im Straßenverkehr die Hände nicht auf das Lenkrad legt. Ein "negativer" Punkt ist, dass die Bedienelemente nicht so einfach und nicht sehr interaktiv sind. Aber das ist nichts, was man nicht mit einer guten Lektüre des Handbuchs lösen könnte.

Was halten Sie also von den selbstfahrenden Automodellen? Sie sind der Beweis dafür, dass die Technik keine Grenzen kennt und dass vollautonome Autos in naher Zukunft sicherlich zu unserem Alltag gehören werden. Wer lebt, wird sehen.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.