Welche Fahrzeuge darf man mit einem Führerschein der Klasse D führen?

John Brown 19-10-2023
John Brown

Personen, die zum ersten Mal einen Führerschein machen wollen, oder Fahrer, die ihren CNH um eine neue Klasse erweitern wollen, haben oft Fragen zur Klasse D.

Kurz gesagt, für das Führen bestimmter Fahrzeuge ist der CNH D erforderlich, um sie im Alltag fahren zu können. Es sei daran erinnert, dass die Führerscheinklassen B oder C eine wesentliche Voraussetzung für diejenigen sind, die den D-Schein erwerben möchten.

Lesen Sie weiter und stellen Sie Ihre Fragen zur CNH-Kategorie D unten.

Arten von Lizenzkategorien

Bevor Sie mehr über den Führerschein der Klasse D erfahren, sollten Sie einen Blick darauf werfen, welche Klassen es gibt und welche Fahrzeuge Sie jeweils fahren dürfen.

Berechtigung zum Führen eines Mopeds (ACC): Diese Klasse erlaubt das Führen von zweirädrigen Fahrzeugen mit einem Hubraum von bis zu 50 cm³. Diese Fahrzeuge dürfen jedoch nicht schneller als 50 km/h fahren.

Siehe auch: Wie man gelbe Deoflecken aus weißer Kleidung entfernt: 3 Tipps

CNH A: Dieser Führerschein berechtigt zum Führen von zwei- oder dreirädrigen Kraftfahrzeugen mit oder ohne Beiwagen und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ sowie zum Führen von Kleinkrafträdern der Klasse ACC.

CNH B: Die Klasse B berechtigt zum Führen von Pkw, vierrädrigen Kraftfahrzeugen und Wohnmobilen, d. h. zum Führen von vierrädrigen Fahrzeugen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen und Platz für bis zu acht Personen (neun, wenn man den Fahrer mitzählt).

CNH C: Neben allen Fahrzeugen der Klasse B ist der Führerschein der Klasse C für Fahrer bestimmt, die Lastkraftwagen, Traktoren, Lastkraftwagen und landwirtschaftliche Maschinen fahren wollen. In diesem Sinne handelt es sich um Lastkraftwagen, die nicht gelenkig sind und ein Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen haben.

CNH D: Zusätzlich zu den Fahrzeugen der Klassen B und C können Fahrer mit CNH D Fahrzeuge mit mehr als acht Fahrgästen fahren, wie z. B. Busse, Kleinbusse und Lieferwagen.

Siehe auch: Tipps für zu Hause: Lernen Sie, wie man Stiftflecken aus der Kleidung entfernt

CNH E: Diese Klasse berechtigt zum Führen von Fahrzeugen der Typen B, C und D sowie von Sattelanhängern und Sattelschleppern, d.h. Fahrzeugen mit angehängtem Aggregat und einem Gesamtgewicht von mehr als 6 Tonnen.

Was ist ein Führerschein der Kategorie D?

Im Allgemeinen müssen Fahrer, die Fahrzeuge zur Personenbeförderung führen wollen, den Führerschein der Klasse CNH D erwerben, z. B. für Reisebusse, die nur mit einem Führerschein der Klasse D gefahren werden dürfen.

Es gibt jedoch einige Regeln für das Führen von Fahrzeugen mit einer größeren Personenkapazität, wie z. B. ein noch größeres Augenmerk auf die Sicherheit zu legen, sowie einige Vorstellungen in Bezug auf die Verbraucherrechte.

Außerdem müssen die Fahrzeuge ständig gewartet und überholt werden, und die Fahrzeugpapiere müssen auf dem neuesten Stand sein, z. B. IPVA und Führerschein.

Wie bekommt man einen D-Führerschein?

Um einen D-Führerschein hinzuzufügen, muss der Führerschein des Fahrers unbescholten sein, d. h. er darf nicht ausgesetzt oder entzogen worden sein. Außerdem darf der Fahrer in den letzten 12 Monaten keine schweren oder sehr schweren Straftaten begangen oder einen Wiederholungsfall begangen haben.

Um den CNH D zu erhalten, müssen Sie mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Klasse B oder bis zu einem Jahr in der Klasse C vorweisen können. Die gute Nachricht ist, dass Sie den Unterricht und die theoretischen Prüfungen nicht wiederholen müssen, da Sie diese bereits mit dem ersten Führerschein, B oder C, absolviert haben.

Um den CNH D zu erwerben, müssen Sie die gleichen Schritte wie bei jeder anderen Fahrerlaubnis befolgen (mit Ausnahme des theoretischen Unterrichts und der Prüfungen), d. h. Sie müssen die Fahrschule Ihres Interesses auswählen, den toxikologischen Test sowie die körperliche und geistige Eignungsprüfung ablegen und schließlich den Unterricht und die praktischen Prüfungen absolvieren.

Wie viel kostet der CNH D?

Der Wert der CNH D kann von Bundesland zu Bundesland variieren, da Detran keine festen Werte für den Erhalt der Lizenz festlegt. In diesem Sinne müssen Sie sich über das Gesamtbudget im Klaren sein, das Ihnen zur Verfügung steht, um diese Qualifikationskategorie zu Ihrem CNH hinzuzufügen. Eine sehr wichtige Information ist schließlich, dass Interessenten über 21 Jahre alt sein müssen, um CNH D zu erhalten.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.