Sehen Sie sich 5 Geräte an, die wenig Strom verbrauchen

John Brown 19-10-2023
John Brown

Strom ist ein sehr wichtiges Gut für die Menschheit, die für bestimmte Tätigkeiten Energie benötigt. Energie zu Hause zu sparen, ist ein großes Ziel für diejenigen, die zum Beispiel die Enge in ihren Taschen nicht spüren wollen.

Außerdem bedeutet ein geringerer Energieverbrauch auch eine nachhaltigere und bessere Umwelt, in der die jüngeren Generationen leben können. Im Haushalt gibt es viele Geräte, die Energie verbrauchen und die Haushaltskasse belasten.

Da wir über bessere Alternativen nachdenken, haben wir eine Liste mit 5 Geräten zusammengestellt, die zu Hause weniger Strom verbrauchen (siehe unten).

Sehen Sie, welche Geräte weniger Energie verbrauchen

1 - LED-Lampen

LED-Glühbirnen erzeugen die gleiche Energie wie Leuchtstoffröhren, verbrauchen aber weniger. LED-Glühbirnen erzeugen auch keine Wärme, ein weiterer Grund, der zum Energiesparen beiträgt.

In diesem Sinne ist der Ersatz von LED-Lampen interessant, denn sie verbrauchen nur 0,007 kwh. Eine LED-Lampe, die 5 Stunden lang leuchtet, verbraucht also viel weniger als eine Leuchtstofflampe oder sogar eine Glühlampe.

2 - Mixer

Der Mixer ist das Gerät, das am wenigsten Strom verbraucht. Das Gerät ist in den meisten brasilianischen Haushalten vorhanden und wird für fast alle Rezepte verwendet. Das Beste ist, dass der Mixer ohne Angst verwendet werden kann.

Siehe auch: Welches sind die besten Jobs für jeden Persönlichkeitstyp?

Ein Mixer mit einer Leistung von 200 W verbraucht jedoch 1 kW, wenn er in den 30 Tagen des Monats täglich 10 Minuten lang benutzt wird. Dieser Verbrauch macht in der Stromrechnung fast nichts aus.

3 - Notizbuch

Das Notebook, das in den meisten brasilianischen Haushalten nicht fehlen darf, ermöglicht es Millionen von Menschen, von überall aus zu arbeiten, indem sie einfach mit dem Internet verbunden sind und jede Aufgabe erledigen.

Neben dem Vorteil seiner Größe gehört das Notebook jedoch zu den elektronischen Geräten, die weniger Strom verbrauchen. Daher kann man sagen, dass der Verbrauch des Notebooks bei etwa 0,09 kW pro Stunde liegt, was einem Betrag von 0,07 R$ auf der Stromrechnung entspricht.

Es sind jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen erforderlich, wie z. B. die Überwachung des Akkus, damit sein Betrieb nicht zu Lasten des Energieverbrauchs geht. Wenn Sie außerdem die Lebensdauer des Akkus verlängern wollen, verringern Sie einfach die Helligkeit des Bildschirms.

4 - Fernsehen

Der Fernseher gehört zu den Geräten, die am wenigsten Strom verbrauchen. Er verbraucht 0,12 kWh pro Stunde, was 0,10 R$ entspricht. Ein guter Tipp, um noch etwas mehr zu sparen, ist es, den Stecker zu ziehen, wenn der Fernseher nicht benutzt wird.

5 - Heißluftfritteuse

Dieses Gerät ist in den meisten brasilianischen Haushalten sehr nützlich, und seine Ähnlichkeit mit dem Elektrobackofen, aber mit einer schnelleren Zubereitungsgeschwindigkeit, machen die Luftfritteuse zu einem der beliebtesten Geräte der Brasilianer.

Der Energieverbrauch der Fritteuse hängt von einigen Variablen ab, wie z. B. der Leistung, der Betriebstemperatur und der Menge der zuzubereitenden Speisen. In diesem Sinne verbraucht die Fritteuse weniger als z. B. ein Elektrobackofen und erreicht 0,66 kWh, was etwa R $ 0,53 pro Stunde entspricht.

Tipps zum Stromsparen

Da Sie nun wissen, welche Geräte am wenigsten Strom verbrauchen, besteht der Tipp zum monatlichen Sparen auf Ihrer Stromrechnung darin, dass Sie wissen, wie Sie alle Geräte in Ihrem Haushalt optimal nutzen können, von denen die meisten oft unverzichtbar sind.

Siehe auch: Wörter germanischen Ursprungs, die wir in unserem täglichen Leben verwenden

In diesem Sinne sollten einige Maßnahmen ergriffen werden, damit die Rechnung am Ende des Monats billiger ausfällt. check out:

  • Vermeiden Sie langes Duschen und drehen Sie den Wasserhahn ab, wenn Sie sich einseifen;
  • Installieren Sie das Klimagerät an einem Ort mit guter Luftzirkulation;
  • Stellen Sie den Kühlschrank und das Gefrierfach 15 Zentimeter von der Wand entfernt auf;
  • Stellen Sie Herd und Kühlschrank nicht nebeneinander.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.