Wie reinigt man den TV-Bildschirm, ohne ihn zu beschädigen? 5 Tipps zur Vermeidung von Flecken

John Brown 19-10-2023
John Brown

Eine der klügsten Methoden, um zu putzen, besteht darin, zu wissen, wie man jeden Raum und jedes Objekt in Ihrer Wohnung richtig reinigt. Das spart Zeit und verhindert natürlich, dass Sie wichtige und teure Gegenstände, wie z. B. Geräte, beschädigen oder verschmutzen. Wissen Sie zum Beispiel, wie Sie den Fernsehbildschirm reinigen?

Siehe auch: Was ist am Tag der Prüfung mitzubringen?

So einfach diese Reinigung auch erscheinen mag, die Wahrheit ist, dass der Bildschirm von Fernsehern und Computermonitoren nicht einfach zu reinigen ist, da er sich mit Flecken und Stofffusseln zusetzen kann.

Das Wichtigste bei der Reinigung Ihres Fernsehbildschirms ist, dass Sie niemals herkömmliche Reinigungsmittel wie Entfetter oder Mehrzweckreinigungsflüssigkeiten verwenden, da deren Chemikalien dauerhafte Flecken auf dem Bildschirm verursachen oder sogar zur Korrosion einiger Strukturen Ihres Fernsehers führen können.

Um Kopfschmerzen zu vermeiden, auch wenn der Kauf eines neuen Fernsehers nicht gerade billig ist, hat das Team von Concursos do Brasil einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen beim Putzen das Leben retten werden. Lesen Sie weiter.

Wie reinigt man den Fernsehbildschirm?

Entscheiden Sie sich für Mikrofasertücher

Verwenden Sie keine Schwämme oder Papiertücher zum Reinigen Ihres Fernsehbildschirms. Ideal ist das klassische Mikrofasertuch, das ein echter Joker bei der Reinigung ist. Es besteht aus einem weichen Material und hilft dabei, Fingerabdrücke oder Flecken zu entfernen, die auf Ihrem Fernsehbildschirm hinterlassen wurden.

Reinigen Sie das Fernsehgerät nicht, wenn es heiß ist.

Einige Fernsehgeräte erhitzen sich nach einiger Zeit des Gebrauchs, daher ist es wichtig, den Fernseher auszuschalten und zu warten, bis er abgekühlt ist, bevor man mit der Reinigung beginnt, um Flecken und ernstere Schäden an den internen LEDs des Geräts zu vermeiden.

Wie reinigt man die Ecken des Fernsehers?

Bevor Sie Ihre Zeit damit verschwenden, das Problem mit einem Staubtuch, Schwamm oder Lappen zu lösen, versuchen Sie es mit einer Bürste mit weichen Borsten und beobachten Sie, wie das Wunder der Reinigung geschieht.

Verwenden Sie keine Reinigungsmittel auf dem Bildschirm

Wir haben es bereits oben erwähnt, aber es ist wichtig, es noch einmal zu betonen: Verwenden Sie keine gewöhnlichen Reinigungsmittel, die verwendet werden, um den Schmutz vom Herd oder vom Boden zu entfernen. Viele von ihnen sind abrasiv, was dazu führen kann, dass der Fernsehbildschirm dauerhaft matt wird. Ideal ist es, auf ein Mikrofasertuch zu setzen, das leicht mit Wasser angefeuchtet ist, und nichts weiter.

Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers

Heutzutage gibt es Fernsehgeräte aus den unterschiedlichsten Materialien, daher ist es wichtig, die Reinigungsanweisungen in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers zu überprüfen. Wenn Sie das Dokument nicht mehr zu Hause haben, suchen Sie nach einer Online-Version dieses Inhalts und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers genau. So können Sie am besten sicherstellen, dass Ihr Gerät länger hält und bei der Reinigung keine Flecken oder Schäden bekommt.Reinigung.

Siehe auch: Neue orthografische Vereinbarung: siehe Wörter, die den Zirkumflex-Akzent verloren haben

Wie reinigt man einen fettigen Fernsehbildschirm?

Manchmal reicht ein Mikrofasertuch nicht aus, um das Problem eines übermäßig fettigen Fernsehbildschirms zu lösen. In solchen Fällen können Sie auf eine Lösung aus neutralem Reinigungsmittel und Wasser zurückgreifen.

Mischen Sie einfach einen Esslöffel Neutralreiniger in einem Behälter mit einem Liter Wasser, befeuchten Sie dann Ihr gutes altes Mikrofasertuch, wringen Sie es gut aus und wischen Sie den Fernseher sanft und ohne Gewalt ab.

Um die Situation nicht zu sehr zu erschweren, ist es am besten, den Bildschirm alle vierzehn Tage zu reinigen. So ersparen Sie sich die Reinigung der Oberfläche mit einem milden Reinigungsmittel und können Ihre Lieblingssendungen ohne unangenehme Verschmutzung ansehen.

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.