Smart Reading: 5 Bücher, die Ihren Horizont erweitern können

John Brown 19-10-2023
John Brown

Lesen verbessert nicht nur das Schreiben und erweitert den Wortschatz, sondern macht auch schlauer. Denn durch Bücher kommt man in Kontakt mit den Kulturen anderer Völker, mit Geschichten, die zum Nachdenken über zwischenmenschliche Beziehungen und über die Richtung der Gesellschaft anregen. Darüber hinaus entwickelt man durch die Gewohnheit des Lesens seinen kritischen Sinn und kann die Situationen in der Welt besser analysieren.Tag für Tag und bilden ihre eigenen Argumente.

In Anbetracht all dieser Vorteile des Lesens - und noch vieler anderer - hat Concursos no Brasil 5 Bücher ausgewählt, die Ihren Horizont erweitern und Sie schlauer machen können.

5 Bücher, die Ihren Geist erweitern können

1 Die Kunst des Krieges (Sun Tzu)

Die Kunst des Krieges" wurde vor mehr als 2.500 Jahren gelesen und gehört zu den Büchern, die Ihren Horizont erweitern werden. Das von Sun Tzu, einem chinesischen General, Strategen und Philosophen, verfasste Werk befasst sich mit der militärischen Strategie des Krieges. Es gilt sogar als "Bibel der Strategie". Heute wird das Buch in der Geschäftswelt verwendet und findet breite Anwendung bei der Lösung alltäglicher Konflikte.

Siehe auch: CNH-Bemerkungen: Sehen Sie, was jedes Akronym wirklich bedeutet

2. eine kurze Geschichte der Zeit (Stephen Hawking)

In "Eine kurze Geschichte der Zeit" erhalten Sie die Antwort auf einige der am häufigsten gestellten Fragen über das Universum: Woher kommt das Universum? Ist es unendlich? Was passiert, wenn alles endet? Hat die Zeit immer existiert?

Geschrieben von einem der renommiertesten Wissenschaftler der Menschheit, dem theoretischen Physiker Stephen Hawking, enthüllt das Buch die Geheimnisse der Teilchenphysik bis hin zu den Dynamiken, die Hunderte von Millionen von Galaxien im Universum bewegen - und das alles in einem humorvollen Ton und mit Illustrationen.

3 Gewehre, Keime und Stahl (Jared M. Diamond)

Wenn Sie schlauer werden wollen, lesen Sie das mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Buch "Guns, Germs and Steel" von Jared M. Diamond, in dem beschrieben wird, wie die moderne Welt entstanden ist und wie es zu den Ungleichheiten in ihr kam.

Der Autor blickt auf 13.000 Jahre Geschichte zurück und kommt zu dem Schluss, dass die Herrschaft eines Volkes über ein anderes auf militärischen (Waffen), technologischen (Stahl) oder krankheitsbedingten (Keime) Grundlagen beruht, die Gesellschaften und Jäger und Sammler dezimierten, Eroberungen garantierten, die Ausdehnung der Herrschaftsgebiete bestimmter Völker begünstigten und ihnen folglich große politische und wirtschaftliche Macht verliehen.wirtschaftlich.

4. eine kurze Geschichte von fast allem (Bill Bryson)

"A Brief History of Almost Everything" (Eine kurze Geschichte von fast allem) ist ein weiteres Buch, das Ihren Horizont erweitern wird. Das von Bill Bryson geschriebene Werk enthält eine Bestandsaufnahme all dessen, was wir bisher über die Welt wissen, von der Entstehung des Universums bis zum heutigen Tag. All dies wird auf anschauliche Weise erklärt, so dass auch der Erstleser wissenschaftlicher Arbeiten mehr über unseren Planeten erfährt.

5. 1984 (George Orwell)

George Orwells "1984" gilt als einer der einflussreichsten Romane des 20. Jahrhunderts und ist eine Pflichtlektüre für alle, die klüger werden wollen. Das 1949 veröffentlichte Werk ist eine futuristische Dystopie, die uns durch eine fiktive Geschichte zum Nachdenken über das schädliche Wesen totalitärer Mächte anregt.

Siehe auch: Können Menschen mit Tattoos in Banken arbeiten? Siehe Mythen und Wahrheiten

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.