5 Anzeichen dafür, dass aus einer Verabredung wirklich eine Ehe werden kann

John Brown 19-10-2023
John Brown

Bevor ein Paar vor den Traualtar tritt und die Ringe tauscht, sollte es sich eine Zeit lang treffen, um sich noch besser kennenzulernen und alle möglichen Erfahrungen auszutauschen. Aber ist das alles tatsächlich eine Garantie für eine glückliche Ehe? In diesem Artikel wurden fünf Anzeichen dafür ausgewählt, dass aus einem Treffen eine Ehe werden kann.

Wenn Sie zu den Kandidaten gehören, die glauben, dass Sie in Ihre/n Liebste/n verliebt sind und sie/ihn für den Rest Ihres Lebens an Ihrer Seite haben wollen, sollten Sie unbedingt bis zum Ende lesen. Alle nachstehenden Hinweise sollten zur Routine eines jeden Paares gehören, das sich verabredet. Lassen Sie es uns ausprobieren?

Anzeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann

1) Es herrscht gegenseitiger Respekt

Vielleicht ist dies eines der wichtigsten Anzeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann. Ohne Respekt kann absolut keine Liebesbeziehung funktionieren. Respektieren Sie sich gegenseitig, Herr Prüfer? Respektieren Sie individuelle Vorlieben? Respektieren Sie Träume, Wünsche, Familie, Beruf und Freunde?

Wenn die Antwort auf diese Fragen "ja" lautet, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Ihre Beziehung eine Zukunft hat. Es ist wichtig zu betonen, dass Sie neben dem gegenseitigen Respekt auch Ihre Beziehung respektieren müssen, das ist eine unbestreitbare Tatsache.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Respekt, der sehr umfassend ist, in den Kontext der Reife eingefügt wird und umgekehrt, d. h. wenn der Kandidat die Person, mit der er in Beziehung steht, nicht (in jeder Hinsicht) respektiert, ist er noch nicht reif genug, um vor den Altar zu treten.

2) Beide unterstützen sich gegenseitig zu jeder Zeit

Ein weiteres Zeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann: Wenn der Kandidat den geliebten Menschen immer bedingungslos unterstützt und umgekehrt, egal in welcher Situation, ist das ein starkes Indiz dafür, dass die Beziehung auf dem richtigen Weg ist.

Man sollte bedenken, dass Sie beide Menschen sind, die in unterschiedliche Familien hineingeboren wurden, die unterschiedlich erzogen wurden, die unterschiedliche Ziele, Träume und Persönlichkeiten haben, meinen Sie nicht auch? Selbst wenn Sie sich gegenseitig unterstützen, werden die Unterschiede irgendwann deutlich werden.

Wenn Sie zum Beispiel eine staatliche Prüfung in einem anderen Bundesland ablegen und in eine andere Stadt ziehen müssen, um Ihre Traumkarriere zu beginnen, wird Ihr geliebter Mensch Sie dann unterstützen? Denken Sie darüber nach.

Siehe auch: Sehen Sie 11 alte Gegenstände, die viel Geld wert sein könnten

3) Sie akzeptieren sich so wie Sie sind

Ein weiteres Zeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann: Den anderen so zu akzeptieren, wie er ist, ohne ihn nach den eigenen Vorstellungen "formen" zu wollen, ist einer der wichtigsten Punkte in jeder Liebesbeziehung, damit sie in eine glückliche und dauerhafte Ehe mündet.

Diejenigen, die mit ihren Lieben auf Kriegsfuß stehen und nicht in Frieden mit ihren Unvollkommenheiten leben können (und umgekehrt), sind noch nicht bereit, eine so ernste Verpflichtung wie die Ehe einzugehen.

Siehe auch: Die kompatibelsten Sternzeichen in der Liebe: Entdecken Sie Ihren perfekten Partner

Wenn man den anderen so akzeptiert, wie er ist, ohne Urteile, Andeutungen oder ständige Streitereien, ist das ein Zeichen dafür, dass die Beziehung auf dem richtigen Weg ist. Gegenseitige Akzeptanz ist das A und O im täglichen Zusammenleben zweier Menschen.

4) Anzeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann: Sie wissen, wie man mit Konflikten umgeht

Ein vernünftiger und reifer Dialog in Beziehungskrisen zeigt neben der intelligenten Bewältigung von Alltagskonflikten auch, dass die Beziehung der Teilnehmer auf dem richtigen Weg ist, wenn dieser Kontext in den Alltag des Paares eingefügt wird.

Es sei darauf hingewiesen, dass Paare, die Krisen ignorieren und ihren Standpunkt nicht offen darlegen, wahrscheinlich nicht lange zusammenbleiben werden, das steht fest.

Es ist unvermeidlich, dass es in jeder Beziehung zu Konflikten kommt, aber die große Herausforderung besteht darin, mit ihnen umzugehen, ohne zu leiden, sie zu verärgern oder zu bedrohen. Und das kann nur mit viel emotionaler Reife erreicht werden.

5) Es gibt die Gewissheit der Liebe für beide

Das letzte der Anzeichen dafür, dass aus einer Verabredung eine Ehe werden kann. Sind Sie sich ganz sicher, dass Sie Liebe für die Person empfinden, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen wollen, Kandidat? Wenn Sie auch nur die geringste Spur von Zweifel haben, ist es besser, nicht an die Ehe zu denken, zumindest im Moment.

Sich dieses Gefühls und seiner Ziele in Bezug auf die Beziehung sicher zu sein, ist in jeder Hinsicht das Wichtigste. Deshalb lautet unser Rat: Tun Sie nie etwas, wenn Sie noch nicht zu 100 % sicher sind, dass Sie Ihren Partner wirklich lieben.

Wenn Sie noch nie an der Liebe gezweifelt haben, die Sie für Ihren Liebsten empfinden, und noch nie so intensiv für einen anderen gefühlt haben, könnte Ihre Beziehung eine große Zukunft haben. Zu heiraten, ohne wirklich zu lieben, macht keinen Sinn, oder?

John Brown

Jeremy Cruz ist ein leidenschaftlicher Schriftsteller und begeisterter Reisender, der ein großes Interesse an Wettbewerben in Brasilien hat. Mit einem Hintergrund im Journalismus hat er ein scharfes Gespür dafür entwickelt, verborgene Schätze in Form einzigartiger Wettbewerbe im ganzen Land aufzudecken. Jeremys Blog „Wettbewerbe in Brasilien“ dient als Drehscheibe für alles, was mit verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen in Brasilien zu tun hat.Angetrieben von seiner Liebe zu Brasilien und seiner lebendigen Kultur möchte Jeremy Licht auf die vielfältigen Wettbewerbe werfen, die von der breiten Öffentlichkeit oft unbemerkt bleiben. Von aufregenden Sportturnieren bis hin zu akademischen Herausforderungen deckt Jeremy alles ab und bietet seinen Lesern einen aufschlussreichen und umfassenden Einblick in die Welt der brasilianischen Wettbewerbe.Darüber hinaus motiviert Jeremys tiefe Wertschätzung für die positiven Auswirkungen, die Wettbewerbe auf die Gesellschaft haben können, die sozialen Vorteile zu erkunden, die sich aus diesen Veranstaltungen ergeben. Indem er die Geschichten von Einzelpersonen und Organisationen hervorhebt, die durch Wettbewerbe etwas bewirken, möchte Jeremy seine Leser dazu inspirieren, sich zu engagieren und zum Aufbau eines stärkeren und integrativeren Brasiliens beizutragen.Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Wettbewerb Ausschau zu halten oder spannende Blogbeiträge zu schreiben, taucht Jeremy in die brasilianische Kultur ein, erkundet die malerischen Landschaften des Landes und genießt die Aromen der brasilianischen Küche. Mit seiner lebendigen Persönlichkeit undMit seinem Engagement, die besten brasilianischen Wettbewerbe zu teilen, ist Jeremy Cruz eine zuverlässige Inspirations- und Informationsquelle für diejenigen, die den in Brasilien blühenden Wettbewerbsgeist entdecken möchten.